Klima(un)gerechtigkeit: Warum der Kampf gegen die Klimakrise anti-rassistisch und anti-kolonial sein muss

Labels

Online-Veranstaltung

Datum

23.07.2024

Uhrzeit

18:00 – 20:00

Ausrichtende

NABU-Naturschutzstation Münsterland

Weitere Veranstalter

NAJU Hamburg

Klima(un)gerechtigkeit: Warum der Kampf gegen die Klimakrise anti-rassistisch und anti-kolonial sein muss

Labels

Online-Veranstaltung

Informationen zur Veranstaltung

Was haben Rassismus und Kolonialismus mit der Klimakrise zu tun? Welche Menschen sind schon jetzt stark von den Folgen der Klimakrise betroffen? Und wie können wir die nicht-weiße Perspektive innerhalb der Klimabewegung stärken? – Mit Referentin Nene Opoku (Black Earth Kollektiv) werden wir diesen Fragen auf den Grund gehen. Es ist kein Vorwissen nötig! Der kostenlose Workshop ist für alle Altersklassen offen und wird simultan in deutsche Gebärdensprache übersetzt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der NAJU Hamburg und der NABU-Naturschutzstation Münsterland. Die Anmeldung erfolgt über die NAJU Hamburg.

Dieser öffentliche Online-Workshop findet im Rahmen des Projektes “Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches” statt.

Teilnahme

Hier geht’s zur Anmeldung bei der NAJU Hamburg

SDGs


Was sind SDGs?