NABU-Naturschutzstation Münsterland

Veranstaltungsort

NABU-Naturschutzstation Münsterland
Westfalenstr. 490, 48165 Münster-Hiltrup

Datum

18.02.2023

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Kosten

15.00 €

Pilzmikroskopie inkl. praktischer Übungen

Pilzmikroskopie (Foto: Jens Wöllecke)
Leitung Ausrichtende
Dr. Jens Wöllecke NABU-Münsterland gGmbH
NUA-Nr.  
083-23  
Inhalt

Pilze sind oft nur mikroskopisch sicher zu bestimmen. Wie Präparate von Pilzen angefertigt werden können und worauf bei der Mikroskopie von Pilzen besonders zu achten ist, wird vorgestellt und kann selber ausprobiert werden. Dazu stehen auch Mikroskope zur Verfügung.

Entdecken Sie die Mikroskopie als neues Hobby. Erweitern Sie Ihre Sicht in den Mikrometermaßstab. Der Versuch, Pilze allein nach äußeren Merkmalen zu bestimmen, führt allzu oft in eine Sackgasse. Für eine gesicherte Bestimmung sind Mikromerkmale meist zwingend erforderlich. Dieser Kurs soll Ihnen den Einstieg in die Welt der Mikromerkmale erleichtern.

Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die Funktionsweise von Mikroskopen und den zur Pilzbestimmung hilfreichen Ausstattungsmerkmalen, werden mikroskopische Merkmale und ihre Bestimmungsrelevanz vorgestellt. Auf einer Exkursion werden frische Pilze gesucht und deren Merkmale danach am Mikroskop untersucht. Mikroskope stehen zur Verfügung.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, falls Sie ein eigenes Mikroskop mitbringen möchten.

Die Exkursion ist nicht barrierefrei. Bitte wetterfestes Schuhwerk mitbringen.

Zielgruppe
Interessierte für Pilzbestimmung und -kartierung. Allgemeine Grundkenntnisse der Pilzkunde werden vorausgesetzt.
   
Anmeldung: Pilzmikroskopie inkl. praktischer Übungen

Die Anmeldung wird verbindlich, sobald Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung von uns erhalten.