Rohrweihen nutzen vorwiegend Biotope mit Kleingewässern und Schilfbewuchs, Brachflächen mit Hochstaudenfluren oder Saumstrukturen an Fließgewässern um zu brüten. Nicht selten kommt es jedoch auch zu Bruten innerhalb von Ackerflächen – ein Lebensraum, der für die Jungvögel nicht ganz ungefährlich ist.

mehr lesen